Entscheidungen finden

Für wen suchen Sie nach einer Entscheidung?
Für sich? – Für andere? – Mit anderen?

Bei Ihrer Entscheidungsfindung kann ich  Sie unterstützen durch Fragen, Nachfragen, Hinterfragen. Wichtige Entscheidungen mit Langzeitwirkung brauchen Stabilität. Überprüfen Sie diese mit Fragen an sich selbst:

Welchen Nutzen bringt mir die Entscheidung?
Welcher Wert und Sinn ist für mich damit verbunden?           

Was ist mir wirklich wichtig?

Dabei sollten Sie zuerst an sich selbst denken. Wenn Sie gegen Ihre tiefsten und oft auch verborgenen Gefühle handeln, können Sie keinen aufrichtigen Bezug zu dem herstellen, das Sie entscheiden wollen. Sie können auch Ihre Gefühle, sinnlichen Erfahrungen und das Umfeld, an dem Sie sich orientieren nicht einfach ausblenden.

Was kann ich für Sie tun?

In einem ersten Schritt können wir gemeinsam in Ihre Rollen, Selbstbilder, Fremdbilder hineingehen, denen Sie in Ihren Vorhaben und Zielen begegnen. Dadurch werden Sie darüber Klarheit gewinnen, ob es Ihnen um gegenwärtige Stabilisierung oder um zukünftige Entwicklung geht. So können Sie erfahren, welche Wege Ihre Entscheidungen blockieren oder fördern. Ich kann dabei Ihr konstruktiver Gesprächspartner sein.

Entscheidungen, die Sie vor sich herschieben oder umgehen, sind Entscheidungen dafür, alles einfach zu lassen, wie es ist.